Aotearoa - Land der langen weißen Wolke

Neuseeland ist ein Traumziel im Südpazifik und hervorragend mit einem Wohnmobil oder Campervan zu bereisen. Entdecken Sie die unberührte Natur und die mystische Schönheit der Nord- und Südinsel. Nahezu allgegenwärtig ist das kulturelle Erbe der Maori, deren Geschichte, Sagen und Traditionen Ihnen vielerorts auf vielfältige Art und Weise näher gebracht wird. Erleben Sie die freundliche und aufgeschlossene Art der „Kiwis“, wie sich die Einwohner Neuseelands selbst bezeichnen!

Nordinsel
Die nördliche der beiden Hauptinseln lockt ganzjährig mit einem gemäßigten Klima und ist zugleich die bevölkerungsreichste. Rund 75% der etwa 4,5 Mio. Einwohner Neuseelands leben hier, davon ca. ein Drittel in der Region Auckland. Auckland ist die größte Stadt des Landes, ihr Stadtbild ist durch die rund 50 inaktiven Vulkane sowie durch die geschützten Buchten und Häfen charakterisiert. Die enorme Anzahl an Segelbooten, die in den Häfen liegt, hat der Stadt auch den Beinamen „City of Sails“ verliehen.

Im Nordwesten erwarten Sie menschenleere Regionen mit sanft geschwungenen, grünen Hügeln, kilometerlange Strände und imposante Kauri-Bäume im Waipoua Forest. Diese Region fasziniert ebenso mit seiner zerklüfteten Küste und einer Vielzahl malerischer Buchten.
Ein weiteres Highlight ist die Coromandel Peninsula, die in weiten Teilen mit subtropischem Regenwald bewachsen ist. Im Süden läuft die Halbinsel in die Bay of Plenty aus, die pro Jahr von bis zu 2.350 Stunden Sonnenschein verwöhnt wird.

Die Region um Rotorua und den Lake Taupo bildet das geothermische Zentrum Neuseelands. Hier finden Sie zahlreiche heiße Quellen, brodelnde Schlammbecken, Geysire und aktive Vulkane, wie z.B. den Mount Ruapehu im Tongariro Nationalpark, der mit 2.797 m auch die höchste Erhebung der Nordinsel darstellt.

Die Gegend um Napier im Osten und Martinborough in der Region Wairarapa ist für die herausragenden Weine bekannt. Der Wiederaufbau der Stadt Napier nach einem schweren Erdbeben im Jahr 1931 erfolgte im Art Déco-Stil, das Stadtbild versprüht noch heute das Flair dieser Epoche.
Die Region um Martinborough mit rauen Küstenabschnitten und urigen kleinen Orten, fruchtbarem Farmland und dicht bewaldeten Hügelketten liegt zwar abseits der Hauptroute, belohnt allerdings mit hervorragenden Weinen, allen voran dem Pinot Noir.

Wellington ist Hauptstadt und Regierungssitz Neuseelands, aber auch als Zentrum für Kunst und Kultur bekannt. Das Nationalmuseum „Te Papa“ ist eines der besten interaktiven Museen weltweit, Filmfans kommen bei einer Tour durch die Studios von Sir Peter Jackson auf ihre Kosten.

Von Wellington aus erreichen Sie und Ihr Campervan nach ca. 3 ¼ Stunden auf der Fähre Picton auf der Südinsel.

Südinsel
Für viele Besucher Neuseelands ist die Südinsel mit den mächtigen südlichen Alpen, den Gletschern und Regenwäldern sowie der zerklüfteten Fjordlandschaft der Inbegriff Neuseelands. Darüber hinaus hat die Südinsel aber noch vieles mehr zu bieten.

Christchurch, die „Garden City“ ist die zweitgrößte Stadt des Landes und wurde im Februar 2011 von einem schweren Erdbeben getroffen. Dennoch ist Christchurch immer noch eine schöne und grüne Stadt, von der aus Ihnen im Umkreis von zwei Stunden eine Vielzahl von Aktivitäten zur Verfügung stehen, wie z.B. Golf, Rafting, Mountain Biking oder Walbeobachtungen.

In Dunedin ist der Einfluss schottischer Einwanderer im Stadtbild unverkennbar. Entdecken Sie das Larnach Castle, das einzige Schloss Neuseelands. Die nahegelegene Otago Halbinsel ist die Heimat riesiger Tölpel- und Gelbaugenpinguin-Kolonien, die Sie hier in freier Wildbahn beobachten können.

Queenstown ist das Extremsport-Mekka Neuseelands, Wagemutige können hier u.a. Fallschirm- oder Bungee-Sprünge oder das in Neuseeland erfundene Zorbing ausprobieren. Queenstown ist zudem ein sehr guter Ausgangspunkt für Ausflüge in den Milford oder Doubtful Sound. An der Westküste entlang gelangen Sie mit Ihrem Campervan zu den Fox- und Franz Josef-Gletschern, auf denen Sie geführte Wanderungen unternehmen können. Von dort aus gelangen Sie über Greymouth zum atemberaubenden Arthur’s Pass im Inneren der Insel. Weiter nordwärts entlang der Küste stoßen Sie auf die Felsformation der Pancake Rocks. Im Nordwesten liegt der Abel Tasman Nationalpark, den Sie auf ein- oder mehrtägigen Wanderungen oder einer kombinierten Kajak- und Wandertour erkunden können.

Die Campervans und Wohnmobile unserer Partner garantieren Ihnen unbeschwerte Reiseerlebnisse.

 

 

 

 

 

 

 

Britz NZ Explorer scenic

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Maui Ultima NZ Lake South Island